OnVista Bank Test – Jetzt Erfahrungen lesen


Die OnVista Bank ist ein von der BaFin beaufsichtigtes und reguliertes Unternehmen sowie eine Tochtergesellschaft der französischen Boursorama S.A., deren Anfänge wiederum auf die bekannte Fimatex zurückgehen. Ursprünglich als ein klassischer Eurex-Terminbroker etabliert, ermöglich der Broker mittlerweile ein wettbewerbsfähiges Angebot für den klassischen Wertpapierhandel und bietet zudem das Trading mit Derivaten wie CFDs an. Der folgende OnVista Bank Test hält weitere Informationen zum Handelsangebot und den Konditionen bereit.

Was kann Ihnen das OnVista Aktiendepot noch bieten? Wir haben Ihnen alle Fakten in unserem OnVista Aktiendepot Test zusammengestellt!

Pro und Kontra: Ein Überblick auf die Schnelle

PRO

  • Konto und Depot sind bei der OnVista Bank vollkommen gratis, es fallen keine Kosten für die Depotführung an.
  • Die OnVista Bank bietet Wertpapierkäufe ab 0€, berechnet lediglich Verkäufe ab einer Gebühr von 3,99€ in den ersten 6 Monaten.
  • CFD- und SFD-Trading mit hohen Hebeln für spekulative Anleger
  • Neben den traditionellen Finanzinstrumenten wie Aktien, Fonds und Zertifikaten ermöglicht der Broker für aktive Trader auch Derivate wie CFDs oder SFDs sowie den Future-Handel an der Eurex.
  • Direkter Emittentenhandel für den Kauf von Hebel-/Zertifikaten- und Optionsscheinen
  • Von den KAGs können 9.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag erworben werden. Auch kostenfreie Sparpläne sind bereits ab 50€ monatlich möglich.

Kontra

  • Das Angebot an Auslandsbörsen ist noch stark ausbaufähig. Zwar offeriert die OnVista Bank 13 Auslandsbörsen, darunter London, Toronto und New York, jedoch fehlen einige EU-Börsen sowie Asien und Exoten aus den Emerging Markets gänzlich.
  • Es besteht keine Möglichkeit für den Forex-Handel mit Devisenpaaren.

OnVista Bank im Test: Ein Überblick über die Konditionen

vorlage_musterDie OnVista Bank hat ein absolut konkurrenzfähiges Angebot entwickelt, das dem der in Deutschland ansässigen Direktbanken und Brokern ebenbürtig ist. Positiv fielen im Test und unseren Erfahrungen mit dem Broker auf, dass OnVista Bankkunden direkt aus dem bekannten und beliebten OnVista Börseninformationsportal heraus handeln können. Zudem werden Käufe teilweise kostenlos ermöglicht. Darüber hinaus sind mit dem OnVista Bank Depot 9.000 Fonds ohne Gebühren und Ausgabeaufschlag käuflich. Lediglich bei den angebotenen Auslandsbörsen sehen wir noch Nachholbedarf. Für weitere Details hinsichtlich der Konditionen und dem Produktangebot empfehlen wir unseren OnVista Bank Erfahrungsbericht.

Konditionen-Überblick

  1. Kostenloses Depot und kostenfreie Orderänderungen zum Einheitspreis von 4,95€ pro Auftrag an allen deutschen Börsen.
  2. Marktzugang zu 21 Handelsplätzen, darunter sämtliche inländische Börsen.
  3. Kostenlose Wertpapierkäufe im „FreeBuy-Depot“ und Handel zu Fixgebühren ab 3,99€ im Inland in den ersten 6 Monaten (anschließend 5,99€ + 0,23% Orderprovision)
  4. Handel vor und nach Börsenschluss möglich – über Lang & Schwarz und andere Emittenten, die diese Funktion anbieten.
  5. Fondsplattform mit mehr als 9.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  6. Keinerlei Verwaltungsgebühren für Konto- und Depotführung
  7. Wertpapierkredite können schon ab 5.000€ Depotvermögen zu einem variablen Zins von 4,30 % (effektiv 4,38 % p. a.) in Anspruch genommen werden.
  8. Mit dem kosten- und zinslosen „Intraday-Kredit“ können Trader ihr Handelskapital bis zum Tagesende auf den doppelten Wert erhöhen.
  9. Eine gesetzlich garantierte Einlagensicherung von 100.000€ sowie weitere maximal 2,959 Mio. € pro Kunde
  10. Sparpläne mit Fonds und ETFs flexibel ab 50€ mtl.

Die Produkte der OnVista-Bank im Detail

OnVista Bank Depot Erfahrungen

Der Depot Test bestätigte, dass einer der wesentlichen Vorteile des OnVista Bank Depot darin besteht, dass Interessierte die Möglichkeit haben, Fonds und Wertpapiere ab einem monatlichen Durchschnittsguthaben von 2.000€ vollkommen kostenlos zu kaufen und lediglich beim Verkauf günstige Gebühren bezahlen. Unsere OnVista Bank Erfahrungen belegten: Wer viel handelt, ist mit dem fixen Gebührenmodell des Festpreis-Depots ab 5,99€ Transaktionsgebühr besser beraten. Hier werden innerhalb des ersten halben Jahres sogar nur 3,99€ Ordergebühren fällig.

Regulierung und Einlagensicherung

Die Einlagensicherung bei OnVista

Die Einlagensicherung bei OnVista

Auch das große Thema Einlagensicherung haben wir im OnVista Bank Test behandelt.

  • Gesetzlich sind alle Kontoeinlagen bis zu 100.000 Euro über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abgesichert.
  • Zudem bestätigte sich im Rahmen des Tests, dass die Bank als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Banken Kundengelder bis zu einer Höhe von 2,9 Mio. Euro pro Kunde absichert.

JETZT DEPOT ERÖFFNEN: www.onvista-bank.de

Produktangebot

Der große OnVistaBank Depottest bewies, dass sich mit diesem Broker alle Börsengeschäfte abwickeln lassen. Neben den gängigen börsennotierten Wertpapieren wie Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, Optionsscheine oder ETFs können Kunden der OnVista Bank noch dazu CFDs handeln.

SFD: Ein weiteres Derivat von Lang und Schwarz

SFD: Ein weiteres Derivat von Lang und Schwarz

Als ein zusätzliches Derivat bietet OnVista zudem die Möglichkeit des sogenannten SFD Handels über den Emittenten Lang & Schwarz. SFD steht für Straight Forward Dealing und ist der Funktionsweise der CFDs sehr ähnlich – mit dem Unterschied, dass es sich bei SFDs nicht um einen „Kontrahentenvertrag“, sondern um ein eigens verbrieftes Produkt handelt. Ähnlich wie bei Optionsscheinen oder Hebelzertifikaten besteht bei SFDs im Gegensatz zu CFDs keine unbegrenzte Nachschusspflicht. Das maximale Risiko ist der eingesetzte Betrag oder die Differenz zum Stopp-Level.

Intraday-Kredit: Eine Verdopplung des Kapitals bis Tagesende

Besonders für Daytrader interessant: Der Intraday-Kredit

Besonders für Daytrader interessant: Der Intraday-Kredit

Eine besonders interessante Dienstleistung für Daytrader bietet der kostenlose Intraday-Kredit. Mit diesem können Kunden das ihnen zur Verfügung stehende Kapital kurzfristig und bis zum Tagesende erhöhen und sogar verdoppeln. Zur maximalen Kreditsumme werden nicht nur Barguthaben, sondern auch Aktienpositionen angerechnet; so können bspw. DAX-Werte bis zu 100 % beliehen werden. Sofern die zusätzlich mittels des Kreditbetrages eingegangenen Positionen vor Börsenschluss um 22:00 Uhr wieder verkauft werden und der Kredit zurückbezahlt wird, fallen für diesen Tageskredit keine Zinsen oder Gebühren an.

Gebühren

gebuehrenDie OnVista Bank verfügt durchaus über günstige Handelskonditionen. So unterteilen sich die Gebühren in verschiedene Stufen, die jedem Depotinhaber zugutekommen. Bei Kontoeröffnung können Trader zwischen dem FreeBuy- oder Festpreis-Depot mit jeweils unterschiedlichem Gebührenmodell wählen.

FeeBuy Depot – Käufe ohne Transaktionsspesen abhängig vom Kontoguthaben

Gestaffelte Anzahl von Freebuys im Folgemonat

Gestaffelte Anzahl von Freebuys im Folgemonat

Bei den „FreeBuys“ erhalten Kunden – je nach Umfang des durchschnittlichen Kontoguthabens, das über einen Monat hinweg berechnet wird – im Folgemonat die Möglichkeit, ihre Käufe ohne Transaktionsspesen vorzunehmen. Bereits ab einem Durchschnittsguthaben von 2.000€ monatlich erhalten Trader zwei FreeBuys – bei 3.000€ sind es fünf, mit einem durchschnittlichen Guthaben von 10.000€ erhalten sie 15 und ab 25.000€ sogar 30. Als Verkaufsspesen fallen lediglich 5,99€ Basisgebühr sowie 0,23 % des Transaktionsvolumens an.

Festpreis-Depot – ab 5€ pro Auftrag

kuendigungBeim Festpreis-Depot weiß der Kunde im Vorfeld genau, welche Transaktionskosten entstehen. Es werden keine volumenbasierenden Gebühren abgerechnet. Für deutsche Wertpapieraufträge via Xetra oder außerbörslich werden fix 5€ berechnet. Beim Handel über eine der inländischen Regionalbörsen fallen zusätzlich 1,50€ an. Wertpapieraufträge in den USA werden mit 10€, weitere Auslandsbörsen wie London oder Toronto mit 25€ pro Auftrag berechnet. Hinzu können noch Fremdspesen, bspw. in Form von externen Börsengebühren, kommen.

Zu gleichen Konditionen ermöglicht OnVista die Auftragsabwicklung mit 21 Emittenten im Direkthandel. Von Zeit zu Zeit bietet der Broker auch zeitlich begrenzte Aktionen in Form von Sonderkonditionen für den Handel mit bestimmten Emittenten, wobei die Transaktionskosten weiter unter die vorgenannte 5€ Fixgebühr fallen können.

Handelsplattform

Unser OnVista Bank Test beinhaltete auch die aktuell angebotenen Handelsplattformen des Unternehmens. OnVista stellt seinen Kunden mehrere Varianten zur Verfügung. So kann der Handel entweder telefonisch oder online via Webtrader erfolgen. Der Zugang wird zudem wahlweise per mobiler App für iPhone und Android oder einer nativen Version des mobilen Webtraders ermöglicht.

Übersicht des Umfangs der GTS-Software

Übersicht des Umfangs der GTS-Software

Fortgeschrittene Anwender, die einen größeren Funktionsumfang wünschen, haben Zugriff auf die professionelle Handelssoftware GTS (Global Trading System). Diese ermöglicht den Einblick in das Orderbuch, umfangreichere Chartanalysen, kostenlose Echtzeit-Kurse, die sich automatisch aktualisieren, und erlaubt statistische Auswertungen wie die Anzeige einer Gewinn- und Verlustaufstellung.

Für den Handel per Webtrader oder GTS wird zudem …

  • ein kostenloses Demokonto mit 14-tägiger Laufzeit angeboten.

Dies ist insbesondere von Interesse, wenn sich potenzielle Kunden vor der Kontoeröffnung vom Dienstleistungsangebot und dem Funktionsumfang der OnVista Bank überzeugen möchten.

Börsenplätze und Handelsinstrumente

  • Die OnVista Bank bietet den Zugang zu 21 Börsenplätzen, darunter 13 Auslandsbörsen.

Die OnVista Bank stellt ihren Kunden alle inländischen Börsen inklusive der Regionalbörsen wie Stuttgart oder München bereit. Die Auswahl der Auslandsbörsen ist ausreichend, jedoch weiter ausbaufähig. Angeboten werden zwar die USA, London, Toronto sowie die nordeuropäischen OMX-Börsen; bisher fehlt jedoch der Marktzugang nach Asien, so etwa Hongkong, Japan oder Südkorea. Eine interessante Funktion für Profi-Trader dürfte die Möglichkeit zum direkten Eurex-Handel darstellen.

JETZT DEPOT ERÖFFNEN: www.onvista-bank.de

Service & Kundendienst

Umfassendes Support-Angebot

Umfassendes Support-Angebot

Wochentags ist der Kundendienst der OnVista Bank von morgens 8:00 bis abends 19:00 Uhr erreichbar. Der Tradingdesk, der die Auftragsabwicklung durchführt, ist sogar bis 22:00 Uhr nutzbar. Zudem können Kunden dem Broker ihre Fragen per E-Mail an die zuständige Abteilung senden. Für häufig wiederkehrende Fragen wurde auf der Internetseite ein FAQ-Bereich eingerichtet.

Fondshandel und Sparpläne

ChecklistePositiv im Test stachen auch die OnVista Bank Erfahrungen im Fondshandel hervor. So ermöglicht OnVista den Direkthandel von insgesamt 9.000 Fonds, verschiedener Kapitalanlagegesellschaften – überdies ohne Ausgabeaufschlag. Wer Fonds unter Verwendung seiner „FreeBuys“ erwirbt, zahlt letztlich beim Fondskauf keine Gebühren. Zudem bietet das Unternehmen kostenfreie Sparpläne ab 50€ monatlich an.

Fazit: Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene

Das OnVista Bank Depot eignet sich für Einsteiger und fortgeschrittene Anleger gleichermaßen. Die Produktpalette orientiert sich an den Bedürfnissen der Kurzfrist-Trader einerseits und an den Ansprüchen langfristiger Investoren andererseits. Dabei spielt die Kapitalhöhe für den Anleger eine untergeordnete Rolle, da die Möglichkeit besteht, zwischen Fixgebühren und stark vergünstigten bis kostenlosen Käufen zu wählen. Profi-Trader, die den Terminhandel bevorzugen, kommen bei diesem Broker ebenfalls auf ihre Kosten. Lukrativ ist auch die exklusive Möglichkeit der kostenlosen Kreditaufnahme.

Testberichte der Fachpresse: Stets vorne dabei

OnVista kann auf eine Menge Auszeichnungen zurückblicken

OnVista kann auf eine Menge Auszeichnungen zurückblicken

Die OnVista Bank gewann 2014 zum fünften Mal in Folge den Brokertest des Finanzmagazins €uro am Sonntag. Dabei überzeugten insbesondere die günstigen Gebühren.

Im großen Broker-Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien, kurz DtGV, belegte die OnVista Bank im Jahr 2014 neben 16 weiteren Anbietern den ersten Platz in der Kategorie „Konditionen“.

Die Qualitäten des Kundendienstes überzeugten die Redakteure der Computerzeitschrift CHIP. Im Test „Der große Hotline-Test 2015“ schnitt die OnVista Bank mit der Bewertung „Gut“ ab.

In der Anlageklasse Fonds und Zertifikate des Anlegermagazins Börse Online erreichte die OnVista Bank 2014 zweimal den ersten Platz als bester Broker.

Fragen und Antworten zur OnVista-Bank

1. Kann die Erteilung von Aufträgen auch telefonisch erfolgen?

Die OnVista Bank bietet den Telefonhandel börsentäglich von 8:00 bis 22:00 Uhr an. Sie können sogar Kursabfragen per Telefon durchführen, falls das Internet einmal ausfallen sollte.

2. Besteht die Möglichkeit für Leerverkäufe?

Aktuell werden keine direkten Leerverkäufe in Aktien angeboten. Trader können jedoch alternativ Shortpositionen via SFDs, Futures, CFDs, Put-Optionsscheinen oder Short-Zertifikaten eingehen.

3. Welche Systemanforderungen besitzt die Handelssoftware?

Alle handelsüblichen Betriebssysteme und Rechner sind für den Webtrader oder die Handelssoftware GTS geeignet. Hierfür ist lediglich ein Internet Browser erforderlich.

4. Ist zur Identifizierung das PIN und TAN Verfahren nötig?

Nein, diese Methode der Verifizierung ist nicht mehr gängig. Alle Aufträge werden über eine sichere 128-Bit-Verschlüsselung übertragen.

5. Sind „FreeBuy“ Gutschriften nur vom Kontoguthaben abhängig?

Nein, es werden weitere „FreeBuy“ Trades ermöglicht – je nachdem, wie viele Trades ein Händler monatlich durchführt, etwa die Hälfte der umgesetzten Trades. Ab zehn Trades im Monat erhalten Trader somit fünf weitere „FreeBuys“, bei 250 Trades sogar die maximal möglichen 150 FreeBuys.

Eigene Erfahrungen zum Angebot der OnVista Bank

erfahrungen_schreibenTeilen Sie unbedingt Ihre OnVista Bank Erfahrungen mit anderen Lesern der Plattform www.kostenlosesdepot.net

Haben Sie weitere wichtige Erfahrungen mit der OnVista Bank gesammelt, die Sie gerne mit anderen Lesern teilen möchten?
Ihre persönlichen Erfahrungen helfen auch anderen Lesern, in Zukunft den richtigen Broker zu finden und sich leichter für das jeweils beste Handelsangebot zu entscheiden.

Lassen Sie uns gerne an Ihrer Erfahrung teilhaben und senden Sie uns Ihren Erfahrungsbericht zu. Wir garantieren Ihnen, dass wir jede Zuschrift ernst nehmen und nach Möglichkeit in einem unserer nächsten Testberichte verwenden werden.

JETZT DEPOT ERÖFFNEN: www.onvista-bank.de

Summary
Reviewed Item
OnVista Bank
Author Rating
41star1star1star1stargray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.