Know How: Kündigungsschreiben für Depotkündigung

Wenn du über unseren Depotvergleich den Anbieter gefunden hast, der zu dir passt, ist das die eine Seite der Medaille. Sofern du schon ein Aktiendepot bei einem anderen Anbieter hast, bei welchem du dich über die hohen Gebühren ärgerst, ist das Kündigen dieses Depots eine realistische Option. Und das ist die andere Seite der Medaille.

Du brauchst vor dieser Kündigung nicht zurückschrecken – heutzutage ist das relativ einfach. Denn diese drei Punkte müssen die Anbieter erfüllen:

  • Die Kündigung ist jederzeit möglich.
  • Der Depotübertrag darf von der alten Bank nicht berechnet werden, für das neue Institut handelt es sich um einen kostenlosen Service.
  • Der Kunde hat mit dem Übertrag selbst nichts zu tun.

Was können Sie einen Depotübertrag einfach vornehmen? Wir haben Ihnen alle Fakten in Ratgeber zum Thema Kündigungsschreiben für Depotkündigung zusammengestellt!

Depotübertrag zum neuen Anbieter

wechsel_umzug Übrigens: Wenn du einen neuen Anbieter gefunden hast, dann sollte zu dessen Serviceleistungen auch gehören, dass er dich beim Übertrag deines alten Depots zum neuen Anbieter unterstützt. Daran sollte dieser Broker/diese Online-Bank schließlich auch ein eigenes Interesse haben! Wer hier Probleme bereitet, könnte vielleicht doch nicht die richtige Wahl sein. Vorbildlich ist in dem Zusammenhang z.B. der Allround-Anbieter comdirect. Wenn du auf dem Verrechnungskonto der comdirect deine monatlichen Einnahmen gutschreiben lässt und diese ein bestimmtes Niveau erreichen bzw. überschreiten, winken bestimmte Vergünstigungen. Und die Depotgebühren entfallen für Neukunden laut aktuellem Stand für drei Jahre. Der Wechsel zu comdirect wird vom Anbieter jedenfalls kundenorientiert und komfortabel ermöglicht.

JETZT DEPOT ERÖFFNEN: www.comdirect.de

Und wenn du einen passenden Anbieter gefunden hast – warum das alte Depot nicht gleich auflösen? Nicht ohne Grund hast du schließlich gewechselt! Für die Kündigung selbst geben wir dir ebenfalls Hilfestellung. Zentral ist das Kündigungsschreiben – und dies musst du dabei beachten:

Comdirect Depotübertrag Formular

Dieses Formular bietet comdirect seinen Kunden wenn Sie ihr Depot zu comdirect übertragen wollen

Kündigungsschreiben: So formulierst du es richtig!

Die Kündigung für ein Aktiendepot kann jederzeit formlos schriftlich erfolgen, Fristen sind von dir dabei nicht einzuhalten. Das Kündigungsschreiben muss allerdings einige Dinge enthalten, die im folgenden Musterschreiben aufgeführt sind:

Max Muster                                                                                                 24.11.2013
AaaaStraße 123

45678 Bbbstadt

XYZ-Bank
Cccstraße 5
90123 Dddstadt

Betr.: Depotkonto 123456789 und Verrechnungskonto 123456789-0

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich das oben genannte Wertpapierdepot zum xx.xx.xxxx. Bitte übertragen Sie die darin befindlichen Wertpapiere gemäß mit getrennter Post zugehendem „Auftrag zum Wertpapierübertrag“. Eventuell noch anfallende Gebühren belasten Sie bitte dem Verrechnungskonto. Nach Schließung des Depotkontos überweisen Sie bitte das verbliebene Guthaben auf dem Verrechnungskonto auf mein Konto12121212 bei der ZZZ-Bank, BLZ 111 111 11 und löschen dieses Konto ebenfalls.

Mit freundlichen Grüßen

Max Muster

So geht die Kündigung reibungslos über die Bühne

kuendigung Wenn du ordnungsgemäß schriftlich gekündigt hast – wir empfehlen hierbei durchaus „per Einschreiben“ – und dir dies von der bisherigen Bank bestätigt wurde, dann hast du deinen Teil damit auch schon erledigt. Denn Anleger haben mit dem Übertrag der Wertpapiere selbst nichts zu tun. Mit dem Depoteröffnungsantrag beim neuen Anbieter kannst du auch einen Auftrag für die neue Bank ausfüllen, die im alten Depot befindlichen Wertpapiere zu übertragen. Sofern du das möchtest, geht es auf diesem Weg am einfachsten! Lass den neuen Anbieter für dich tätig werden. In diesem Zusammenhang gilt: Zeit ist Geld – oder Komfort!

Lass die neue Depot-Bank in deinem Namen tätig werden

Verbrauchertipps Denn dann führt deine neue Depot-Bank den Wertpapierübertrag im Namen des Kunden = für dich durch. Die alte Bank darf dafür keinerlei Kosten in Rechnung stellen. Das Aktiendepot kündigen ist das eine. Die Frage im Vorfeld, zu welcher Bank du wechseln möchtest, das andere. Über unseren Depotvergleich kannst du den für dich passenden Anbieter finden, indem du vier Angaben über dein beabsichtigtes Anlegerverhalten machst. Wenn du das noch nicht weißt, kannst du auch einen Blick auf unsere Testergebnisse machen. Denn auch wir prüfen Depotanbieter auf Herz und Nieren:
DAUERHAFT GÜNSTIG HANDELN BEIM TESTSIEGER DEGIRO: www.degiro.de

Depot-Anbieter: Die Gewinner im Überblick

Wenn du dir die Frage nach einem neuen Depotanbieter stellt, findet mit unseren drei Bestplatzierten hervorragende Anwärter für deinen neuen Partner. Wir finden: Als Depot-Testsieger 2017 ist DEGIRO besonders zu empfehlen. Mit den besonders günstigen Handelsgebühren, dem kostenlosen Depot und der breiten Angebotspalette an Finanzdienstleistungen und Handelsprodukten ist dies sozusagen ein „Allround“-Anbieter. Beim Testsieger ist der durchschnittliche Kunde bestens aufgehoben und findet einen kompetenten und erfahrenen Partner, der auf die Wünsche der Kunden in eigenem Interesse aufmerksam eingeht.

Hier findest du den DEGIRO Testbericht und ein Review des Angebots.

DEGIRO erhielt mehrfach Auszeichnungen

Der Depot Testsieger DEGIRO erhielt mehrfach Auszeichnungen

Auf dem zweiten Platz des Tests folgt mit der Consorsbank eine der größten Direktbanken in Europa. Auch hier finden Anleger herausragende Konditionen und Zugang zu einer Vielzahl von Börsen und attraktiven Handelsbedingungen.

Auch zu diesem Anbieter findest du Testberichte und ein Review des Angebots, siehe dazu der folgende Link:
Testbericht Consorsbank

Ebenfalls eine gute Wahl ist das Depot von CapTrader mit zahlreichen Finanzprodukten und niedrigen Ordergebühren. Zugang zu mehr als 80 Börsen und kostenlose Webinare und Workshops zeichnen diesen Anbieter aus. Ein Aktiendepot kann bei CapTrader allerdings erst ab 5.000 Euro eröffnet werden.

CapTrader im Überblick und Testberichte zu diesem Anbieter findest du unter diesem Link:
CapTrader Erfahrungen

Natürlich sind die einzelnen Anbieter in ihrer Produktpalette und ihren Leistungen unterschiedlich und jeder Anleger sollte sich im Vorfeld eingehend mit den Angeboten und den Konditionen der Top-Anbieter beschäftigen und den individuell passenden für sich wählen. Wenn du nur ETFs traden möchtest, kann ein anderer Anbieter interessanter für dich sein als einer, der sich auf Futures und US-Börsen konzentriert.

Wir finden: Bei jedem Kauf eines neuen Fernsehers beschäftigt sich der Käufer vorher mit dem Gerät – und was für einen Fernseher gilt, sollte für die Auswahl der Depotbank erst recht gelten! Auf dieser Seite findest du, wenn du nach rechts schaust, die Rubrik „Aktiendepot-Broker“. Dort findest du eine Reihe von Anbietern alphabetisch aufgelistet. Wenn du auf den jeweiligen Link klickst, erhältst du zum betreffenden Anbieter aussagekräftige Informationen inklusive Testberichten. Wir empfehlen u.A. einen comdirect Depotübertrag.

Fazit: Kündigung des Aktiendepots – einfach gemacht!

Die Kündigung des Aktiendepots reduziert sich auf:

  1. Die Auswahl eines neuen Anbieters.
  2. Das Kündigungsschreiben an die ehemalige Bank

Der gesamte Prozess des Wertpapierübertrags wird von der neuen Bank übernommen und erfolgt ohne Kosten. Du siehst: Auch der Wechsel eines Aktiendepots kann leicht und locker über die Bühne gehen! Nutze für die Kündigung am besten unser mit deinen Daten gefülltes Musterschreiben (siehe oben auf dieser Seite) und hake nach, wenn deine alte Bank das nicht bestätigt. Der Rest sollte dann zum Selbstläufer werden.

DAUERHAFT GÜNSTIG HANDELN BEIM TESTSIEGER DEGIRO: www.degiro.de

Summary
Reviewed Item
Know How: Kündigungsschreiben für Depotkündigung
Author Rating
51star1star1star1star1star